www.finescrollsaw.com

Häufig gestellte Fragen

 

 

 Auf dieser Seite finden Sie die häufigsten Fragen über das Laubsägen und zu meinen Plänen.

 

Wie kann ich die Pläne auf dieser Website kaufen?

   Bitte schreiben Sie mir an info@finescrollsaw.com woher Sie kommen und mit den Nummern der Vorlagen, die Sie möchten. Ich werde mit allen nötigen Informationen antworten.

 

Ich habe bereits mehrere E-Mails geschickt und noch keine Antwort bekommen, woran liegt das?

   Ich beantworte alle E-Mails, ohne Ausnahme. Normalerweise beantworte ich die Mails zwei bis drei Mal am Tag so dass Sie meine Antwort fast immer innerhalb weniger Stunden haben. Wenn meine Antwort nicht im Posteingang liegt, kann es sein, dass meine E-Mail von Ihrem Spam-Filter gelöscht wurde oder sich im Spam-Ordner befindet.

 

Welche Qualität haben die Pläne?

   Wir zeichnen die Pläne mit den modernsten Grafik-Techniken. Der Computer arbeitet mit hoher Genauigkeit, so dass die einzelnen Teile perfekt zusammenpassen. Das bedeutet, wenn Sie genau genug mit der Dekupiersäge arbeiten, werden Sie nichts ändern, anpassen oder schleifen müssen damit die Teile passen. Eigentlich habe ich diese Vorlagen für meinen eigenen Gebrauch angefertigt weil ich mit den erhältlichen nicht zufrieden war. Sobald wir einen neuen Entwurf fertig haben, bauen wir ein dreidimensionales virtuelles Modell auf dem Computer indem wir die Einzelteile wie im richtigem Leben zusammenbauen. Wenn es irgendwelche Probleme mit dem Modell gibt, erkennt man sie hier leicht und kann sie einfach korrigieren. Ist das erledigt, verteilen wir die einzelnen Schnittvorlagen auf die Blätter und fügen noch notwendige Informationen dazu. Zuletzt drucken wir die Pläne. Wir machen keine Fotokopien, alle unsere Pläne sind Ausdrucke in den Größen A1, A2, A3 und A4. Ich bin davon überzeugt, dass unsere Pläne technisch die Besten auf der Welt sind.

 

 

Wie sind die Pläne? Kann ich einige Muster sehen?

  Klar, hier kann man zwei Bilder der Vorlagen sehen mit klaren symmetrischen Linien, exakten Winkeln und zahlreiche Hinweise mit Buchstaben und Zahlen für die Position der Stücke. Einige überlappenden Teile werden ihrer exakten Position mit blauen gestrichelten Linien dargestellt.

  Muestra de los planos de marquetería y calados de finescrollsaw

 

Ich habe einige ihrer Vorlagen zum Verkauf auf andere Seiten gesehen, wo soll ich kaufen?

   Das auf anderen Seiten sind nicht meine Pläne. Es gibt verschiedene Ausgaben des gleichen Entwurfes. Einige der Entwürfe auf meiner Homepage und anderen Seiten sind klassische Entwürfe die manchmal zwischen 100 und 120 Jahre alt sind. Da diese Entwürfe öffentlich sind kann jeder Neuausgaben dieser Entwürfe machen und sie verkaufen. Diese Entwürfe, die auf verschiedenen Seiten zu finden sind können gleich, ähnlich oder auch sehr unterschiedlich sein. Einige Internetseiten verkaufen einfach Kopien oder einfache Modifikationen der ursprünglichen Entwürfe. Andere Websites verkaufen ziemlich gut Versionen dieser Entwürfe. In unserem Fall haben wir die klassischen Entwürfe restauriert und Zeichnungen von außergewöhnlicher Qualität erstellt, komplett überarbeitete Versionen des Originals mit Hilfe von modernster Grafik-Software erstellt, mit perfekt geraden Linien, hervorragender Symmetrie, passenden Laschen und runden Kreisen. Unsere Pläne werden nur auf dieser Seite verkauft und nicht auf anderen Seiten.

  In Bezug auf Ihre Frage, wo Sie kaufen sollen, kann ich nur empfehlen die besten Pläne zu nehmen. Wenn Sie Interesse an einem meiner Entwürfe haben, aber sich nicht sicher sind ob meine Pläne besser sind als andere, fragen Sie die einzelnen Verkäufer nach Details bis Sie sich entscheiden können.

 

Kann ich jede Holzstärke für die Pläne verwenden?

   Dies ist bei weitem die häufigste Frage die ich bekomme. Die Pläne sind in der Regel für eine Gruppe von ähnlichen Stärken ausgelegt, sowohl amerikanische als auch europäische. Auf diese Weise kann jeder die richtige Skalierung der Pläne verwenden. Beispiele für ähnliche Stärken sind 1/8 Zoll (= 3,175 mm) und 3 mm. 1/4 Zoll (= 6,35 mm) und 6 mm oder sogar 8 mm. Ein Zoll entspricht 25,4 mm. Wenn zum Beispiel der Plan für 4 mm ausgelegt ist und Sie 1/8 Zoll verwenden wollen gibt es eine einfache Rechnung die aufzeigt dass das Verhältnis zwischen der Dicke die wir verwenden möchten und dem Plan 3,175 / 4 = 0,79375 ist, wir runden diese Zahl auf und erhalten 0,80. Dies heißt dass die zu verwendende Holzstärke das 0,80-fache der Holzstärke des Planes ist. Daher müssen wir den Plan auf 80% skalieren wenn wir Holz mit 1/8 Zoll verwenden und alles passt zusammen. Natürlich hat das Modell dann nur 80% der Größe vom ursprünglichen Plan, aber dies wurde während der Planung für verfügbare Holzstärken berücksichtigt, damit die endgültige Größe passend ist.

 Alle unsere Pläne geben die vorgeschlagene Holzstärken an. In vielen Geschäften können Sie Kopien der Pläne im benötigten Maßstab machen.

 

Welche Einschränkungen durch das Urheberrecht habe ich, wenn ich einen Plan kaufe? Kann ich fertige Arbeiten frei verkaufen?

    Die Pläne sind nur für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt. Sie dürfen sie nicht verkaufen, vermieten, verleihen oder Kopien verteilen, ohne Ausnahme. Sie können so viele Kopien machen wie Sie für ihre Arbeit benötigen. Die Kopien haben die selben Beschränkungen wie die Originalzeichnungen . Sie können so viele Arbeiten mit dem Plan anfertigen, wie Sie wollen und auch frei verkaufen.

 

Wo kann ich Uhrwerke oder Uhrenteile kaufen?

    Ich schlage http://www.selva.de vor. Die haben eine große Auswahl aller Arten von Uhrwerken, Mechaniken, Glockenspielen usw. in allen Formen und Größen.

 

Welche Dekupiersäge ist besser? Was sollte ich bei der Auswahl beachten? Welche Sägen empfehlen Sie? Brauche ich noch weiteres Werkzeug?

  Zuerst muss ich sagen dass eine Dekupiersäge nicht unbedingt notwendig ist um Laubsägearbeiten durchzuführen. Viele Begeisterte haben nur eine Laubsäge und leisten damit hervorragende Arbeit. Sicherlich, mit einer Handsäge ist man viel langsamer und es ist nicht leicht schräge Schnitte zu machen, aber einige Fans sind damit entspannter als mit einer elektrischen Säge. Der Unterschied zwischen einer Laubsäge und einer Dekupiersäge ist ähnlich wie beim Nähen mit der Hand und mit einer Nähmaschine. Eine Dekupiersäge ist viel schneller als eine Laubsäge und Schrägschnitte sind sehr einfach zu machen, in jedem Winkel.

    Bevor wir mit den gebräuchlichen Dekupiersägemodellen beginnen, muss ich darauf hinweisen, dass es eine unbedingte Voraussetzung bei diesen Dekupiersägen für solche Laubsägearbeiten ist, dass man Laubsägeblätter ohne Querstift benutzen kann.

 Links können wir ein Sägeblatt mit Querstift sehen und rechts eines ohne. Sägeblätter mit Querstift haben ihren Nutzen, aber für sehr feine Innenschnitte sind sie nicht geeignet. Der Grund dafür ist dass ein Innenschnitt eine Startbohrung erfordert durch die das Sägeblatt gefädelt wird. Das Startloch für Blätter mit Querstift muss viel größer sein als für die ohne, dies ist aber bei kleinen oder sehr feinen Innenschnitten nicht möglich.

  Dafür ist das Einspannen eines Sägeblattes mit Querstift einfacher als ohne. Der Aufbau einer Dekupiersäge für Blätter mit Querstift ist einfacher und deshalb sind diese Sägen billiger. Es gibt Adapter um um einfache Laubsägeblätter in Sägen zu nutzen die für Blätter mit Querstift ausgelegt sind, trotzdem wird ein solcher Adapter eine kleine Notlösung bleiben; er ist nicht einfach zu befestigen, noch passt er zu jedem Modell usw.. Daher ist es am besten, gleich eine Dekupiersäge zu kaufen die Blätter ohne Querstift spannen kann um Probleme zu vermeiden. Wenn jemand eine Dekupiersäge für Sägeblätter mit Querstift hat, kann er sie für diese Arbeiten verwenden, er kann fast alle Innenschnitte damit machen aber für die feinsten wird er eine normale Laubsäge brauchen.

  Ebenso wichtig wie Sägeblätter ohne Stift zu benutzen ist die obere Sägeblattklemmung damit das Lösen und Klemmen bei den vielen Innenschnitten schneller geht. Insbesondere ist es interessant, wenn nicht unverzichtbar, wenn man für das Lösen oder Festziehen der Klemmung kein extra Werkzeug braucht. Es gibt mehrere bessere oder schlechtere Systeme, abhängig vom Dekupiersägen-Hersteller.

Die Hegner-Sägen werden in Deutschland von der Firma Hegner gebaut. Die Hegner-Sägen sind sehr hochwertig, robust und langlebig, und daher selbstverständlich teuer. Wenn Sie eine Hegner-Säge kaufen wollen dann kaufen Sie die Multicut 2S, sie hat einen Drehzahlregler der sehr nützlich ist. Diese Säge hat ein System namens „Schnellspannvorrichtung“ das gut erreichbar und sehr nützlich ist. Andere High-End-Sägen sind mit ähnlichen Systeme ausgestattet. Ich bin glücklicher Besitzer einer ausgezeichneten 18 Inch-Hegner Säge mit variabler Geschwindigkeit. Eine komplette Beschreibung dieser Säge finden sie in meiner Hegnervorstellung.

 Ein wichtiges Merkmal einer Dekupiersäge ist der Abstand zwischen Sägeblatt und Sägearm. Je größer dieser Abstand ist, um so größere Teile können Sie schneiden. Die gebräuchlichsten Dekupiersägen haben 16 oder 18 Zoll (40,6 bzw. 45,7 cm). Es gibt auch wirklich große Dekupiersägen bis zu 30 Zoll (76,2 cm.), aber eine Standardsäge hat 16 Zoll, und mit 18 Zoll handelt es sich schon um eine gute Säge.

 Eine sehr hochwertige Alternative zur Hegner ist die Dewalt DW788 20-Inch Säge mit variabler Geschwindigkeit. Ich besitze diese Säge zwar nicht, aber ich habe Berichte über sie gelesen und sie ist eine sehr robuste und komplette Dekupiersäge mit der sie gerne arbeiten werden. Ein weitere Säge, die auch gute Referenzen hat, ist die Dremel Dekupiersäge 1800.

 Ich habe einige Fragen zu östlichen Modellen mit wirklich günstigen Preisen erhalten. Ich bin ziemlich skeptisch was die Qualität dieser Sägen angeht, aber wenn mir jemand Informationen über sie geben kann, würde ich dankbar sein.

 Zu den Sägeblättern, am besten verwendet man flache Sägeblätter und nicht runde, obwohl ich einige Leute kenne die sie gebrauchen, speziell für bestimmte Innenschnitte etc., aber im allgemeinen ist es besser sie nicht zu nutzen. Für diese Art der Arbeit sind feine Laubsägeblätter mit den niedrigsten Zahlen empfohlen, normalerweise arbeite ich nicht mit Größen über 2.

Es gibt mehrere ausgezeichnete Sägeblatt-Hersteller, zum Beispiel stellt die deutsche Firma NIQUA Sägeblätter von hoher Qualität her. Es gibt mehrere Typen von Sägeblättern mit unterschiedlichen Zahnpositionen, etc.. Die am meisten benutzten werden Pebeco genannt. Sägeblätter werden normalerweise in Paketen, genannt „gross“ verkauft. Ein „gross“ sind zwölf Dutzend, d.h. 144 Sägeblätter. Ein weiterer empfohlener Hersteller ist die Schweizer Firma Pegas. Über diesen Link können Sie den Katalog in englischer Sprache der Pegas Sägen herunterladen.  

 Im Prinzip brauchen Sie kein anderes Elektowerkzeug, aber eine Bohrmaschine ist für die Startlöcher der Innenschnitte sehr nützlich. Ich benutze hierfür einen Dremel 200 mit Bohrständer. Der Dremel ist nicht nur für die Startlöcher der Innenschnitte geeignet sondern auch für weitere Anwendungen, bei denen man die Vielzahl der unterschiedlichen Aufsatzwerkzeuge nutzen kann.

 

Was ist das beste Holz? Kann ich MDF benutzen?

 Das Holz muss sorgfältig ausgesucht werden. Idealerweise verwendet man Massivholz, aber es ist teuer und es gibt es nur nur in Brettchen bis zu 15 cm Breite. Wenn das Werkstück breiter als dieses Maß ist müssen zwei Stücke an der Kante verleimt werden, was nicht einfach ist. Wenn jemand Informationen darüber hat, wo man in Deutschland diese Art von Holz kaufen kann, bitte informieren Sie mich.

  Bei Sperrholz gibt es dieses Problem nicht, da es in großen Platten kommt. Es sollte ein hartes Sperrholz sein, ideal ist zum Beispiel nordische Birke. Sperrholz wird in sehr großen Platten zu 120 x 240 cm verkauft und es ist möglich dass man Ihnen eine verkauft und in Stücke schneidet damit sie leichter zu transportieren ist, aber die Suche nach Orten, wo sie diese Art von Sperrholz verkauft wird ist schwierig. Daher ist es am besten, in ein Holzgeschäft zu gehen und aus dem Angebot das notwendige herauszusuchen und es an das gewünschte Vorhaben anzupassen. Man muss das Sperrholz aussuchen und das härteste mit der richtigen Stärke für die Arbeit auswählen. Es ist zu beachten, dass die im Holzladen angegebenen Stärken oft nur ungefähr sind. Viele Maße der Holzstücke sind in Zoll, aber die Holzgeschäfte schätzen es auf mm. Zum Beispiel ist in einem Geschäft angegeben dass ein Holz 5 mm stark ist, aber tatsächlich hat es 4,76 mm was 3/16 Zoll ist. Daher ist es am Besten ein Messmittel mitzunehmen um die Holzstärken selbst zu messen.

   Massivholz ist viel schöner als Sperrholz und hat den großen Vorteil dass die Kanten genau das gleiche Aussehen wie die Flächen haben und nicht die typischen Sperrholz-Kanten, die manchmal das Ergebnis ruinieren. Diese Hölzer sind teurer als Sperrholz aber es lohnt sich. Zum Lernen ist Sperrholz besser geeignet aber wenn Sie das Sägen beherrschen, empfehle ich Ihnen, auch im Hinblick auf die vielen Stunden die Sie mit dieser Arbeit verbringen, in Massivhölzer zu investieren. Das teuerste ist nicht das Holz, sondern Ihre Arbeitszeit.

  Persönlich mag ich MDF nicht für diese Arbeiten. Die Holzfasern darin werden mit Hilfe verschiedener Chemikalien wie Klebstoffe usw. verdichtet. Diese Produkte können während des Schneidens des MDFs aufschmelzen und die Arbeit erschweren oder sogar vereiteln.

 

 

Welche Farbgebung ist für diese Arbeiten zu empfehlen?

  Das wichtigste an schönen Arbeiten ist die Farbgebung. Sie können Holz kunstvoll ausschneiden aber ohne die richtige Farbgebung kommt es nicht zur Geltung. Sie müssen es sich gut überlegen was sie tun wollen, machen Sie einige Versuche mit Farben und Lasuren auf einem Stück Abfallholz und entscheiden Sie dann. Ich schlage vor, zwei Kontastfarben aus Holz, Lasur oder Farbe, etc. zu verwenden Der Kontrast sollte subtil und nicht grell sein. Es gibt starke Kontraste, die subtil sein können, aber Sie das Risiko ist hoch, sich zu irren. In jedem Fall ist Kreativität das wichtigste um etwas Schönes mit eigenem Stil und Persönlichkeit zu erschaffen. Wenn Ihnen das schrille gefällt dann machen Sie es.

Bei der Farbgebung arbeite ich in dieser Reihenfolge:

  1. Farbstoffe. Ich benutze wasserlösliche Farbstoffe. Sie sind sehr vielseitig weil man die Farbintensität mit mehr oder weniger Wasser einstellen kann.

  2. Porenfüller. Normalerweise haben sie alle ähnliche Eigenschaften. Jetzt wird der Porenfüller auf Wasserbasis aus Umweltgründen aufgetragen. Da er unverträglich sein kann oder den Ton des Holzes verändern bzw. auch zum Aufrichten von Holzfasern beim Trocknen führen kann, ist es erforderlich, vorher Versuche mit Abfallholz zu machen bevor das Produkt auf die fertige Arbeit kommt. Zum Auftragen des Porenfüllers kann man die Teile in eine Schüssel legen und mit Hilfe eines Pinsels „baden“. Falls der Porenfüller Lösungsmittel enthält, ist es notwendig, den Raum bei der Arbeit gut zu belüften. Die Teile sind vor dem Versiegeln mit immer feineren Schleifpapier zu verschleifen um die Holzfasern zu entfernen, die beim Versiegeln aufstehen würden.

  3. Lack. Mir gefällt Matt, am wenigsten glänzend. Sobald die Versiegelung getrocknet ist können wir wie gewünscht lackieren. Man verwendet dazu einen Pinsel in der richtigen Größe für das zu lackierende Teil. Es gibt viele Arten von Lacken, einige farblose, die die Holzmaserung hervorheben und andere die der Farbe des Holzes ähneln. Mit mehr oder weniger Lack kann man eine helles, antikes, etc. Aussehen erhalten. Es werden auch Sprühdosen mit Lack verkauft, sie sind aber sehr teuer. Es ist wichtig, was auch immer Sie für einen Lack verwenden wollen, dass Sie den Lack vorher auf einem Stück Abfallholz ausprobieren ob er Ihnen auch gefällt. Ob sie die Teile vor oder nach der Montage lackieren, hängt von der Komplexität ab. Ich denke dass das Ideale bei aufwendigen Projekten wie dem Eifelturm ist, die Sektionen zusammenzubauen und einzeln zu behandeln und danach fertig zusammenzukleben und zu prüfen.

 

Was ist die beste Methode, um die Vorlage auf dem Holz zu befestigen?

  Ich bedecke das Holz mit Malerklebeband und klebe auf dieses Klebeband mit Papierkleber die Fotokopien der Vorlagen. Es geht schnell und durchnässt nichts. Ist das erledigt kann man die Teile schneiden. Sie können sehr genau arbeiten weil Sie direkt auf den aufgeklebten Fotokopien der Vorlagen schneiden. Wenn Sie mit dem Schneiden fertig sind können Sie die Vorlage wieder einfach entfernen da nur das Malerband auf dem Holz klebt und das nur leicht. Im Tutorial können Sie dazu mehr Einzelheiten mit Bildern finden.

 

Wie schneidet man mehrere Teile gleichzeitig um Zeit zu sparen und wie befestigt man die Teile miteinander?

  Dies ist einfach, kleben Sie die zwei oder drei Teile vor dem Schneiden aufeinander. Der Trick dabei ist, dass man nicht die ganze Fläche verklebt sondern nur den Bereich außerhalb der Vorlage der wegfällt, so bleiben beim Schneiden alle Teile bis zum Ende zusammen und nach dem Schneiden sind sie getrennt. Im Tutorial finden Sie dazu einige Bilder.

 

Ich kaufte mir eine Dekupiersäge und ich bin sehr enttäuscht, es gibt mir wenig, es ist mir unmöglich die Säge zu kontrollieren und ich denke, das ist nicht mein Ding.

Um zu lernen, wie man gut sägt, sowohl von Hand als auch mit der elektrischen Säge, empfehle ich je zwei Übungseinheiten von 20 Minuten pro Tag und nicht mehr. Sägen Sie einfache Vorlagen, Rechtecke, Kreise und sonstige Dinge aus. Zunächst wird es ein Horror sein, Sie schneiden neben der Linie, etc.. Das Ergebnis wird deprimierend sein, aber sie beginnen ein Gefühl dafür zu entwickeln. Am Nachmittag oder ein anderes Mal werden Sie langsam feststellen wie Sie den Schnitt ein wenig besser kontrollieren können. Ich vergleiche das mit dem Lernen ein Auto zu fahren. Das erste Mal wenn Sie im Auto sitzen sind sie nicht in der Lage das Auto mit dem Lenkrad zu steuern, aber nach mehreren Tagen Übung fahren Sie ganz gut. Irgendwann wenn Sie eine gewisse Übung haben werden Sie in der Lage sein den Linien zu folgen, wenn auch nicht exakt. Machen Sie einige einfache Arbeiten, die werden ziemlich mittelmäßig sein, aber das ist nicht wichtig, was zählt ist, dass Sie eine eine Menge Übung haben und jedes Mal wird es ihnen leichter fallen. Es erfordert etwas Zeit, wie alles andere, das Wichtigste dabei ist zu verstehen, dass das Lernen normal ist, und langsam werden Sie besser.

  Ich nutze hier die Gelegenheit ein Problem anzusprechen, das auch mich betrifft und auf das ich im Zusammenhang mit der Hegner Dekupiersäge und anderen Sägen angesprochen wurde. Es passiert in der Regel wenn Sie das Sägeblatt in die Säge einspannen, dass das Blatt sehr leicht aus der oberen Spannklemme herausrutscht. In meinem Fall erinnere ich mich dass ich das Blatt einfach nicht spannen konnte weil das Sägeblatt sofort wieder herausrutschte. Ich schob die Schuld auf eine defekte Klemmung. Glücklicherweise erklärte mir mein Freund Mike Moorlach aus den USA die Gründe für das Problem und zeigte mir die Lösung. Die Ursache ist ganz einfach: die Sägeblätter werden von der Fabrik aus leicht eingefettet um Korrosion zu verhindern und oft geschieht das dann auch mit der Sägeblattklemmung. Das Fett verursacht das Abgleiten der Sägeblätter und macht einen festen Halt unmöglich. Die Lösung ist einfach das Reinigen der Sägeblattenden und der Klemmung mit Lösungsmittel und einem Lappen. Wenn man dies macht, verschwindet das Problem vollständig.

 

Für wie viel Geld kann ich das fertige Werk verkaufen? Welchen Preis würden Sie empfehlen?  

  Der Markt für diese Sägearbeiten ist sehr klein, man kann diese Arbeiten nur verkaufen wenn man eine Liebhaber findet, der diese Dinge schätzt. Niemand wird wirklich die vielen Arbeitsstunden zahlen die Sie investiert haben und auch nicht die Materialien. Eine Idee ist, die Arbeiten in Serie zu fertigen durch das Stapeln und gleichzeitige ausschneiden von Einzelteilen. Je nach Stärke des Holzes können Sie bis zu vier oder fünf Stücke auf einmal schneiden und somit Zeit einsparen. Natürlich eignen sich einige Teile besser dafür als andere. Erstellen Sie mehrere Stücke auf einmal und wenn Sie die Arbeiten zu einem vernünftigen Preis verkaufen, ist es möglich die Kosten für Ihr Hobby und ein wenig mehr zu decken. Die Krise macht das Geschäft noch schwerer, die Leute konzentrieren sich auf das Wesentliche und kürzen bei allem Überflüssigen. Die chinesischen Läden sind voll von kitschigen Dekorationsobjekten aber die Leute kaufen sie, weil sie sehr billig sind und Räume ausfüllen. Im Allgemeinen bringt diese Arbeit nur Zufriedenheit wenn sie als als Hobby angesehen wird. Wenn ich etwas verkaufen wollte, würde ich es auf ebay versuchen, aber erwarten Sie nicht viel. Es ist unmöglich einen Preis festzulegen.

 

Webkarte

  Generell: Startseite - Arbeitsbeispiele - Kostenlose Vorlagen 1 - Kostenlose Vorlagen 2 - Kostenlose Vorlagen 3 - Vorlagen zum kaufen, KaufenSeite - Historische Dokumente - Häufig gestellte Fragen - Hegnerpräsentation - Links Anleitungen für Laubsägearbeiten:   Medusa Schachtel - Tresor - Eieruhr - Eiffelturm - Sonneuhr - Washington Schachtel

Diese Seite nutzt Cookies, Doubleclick, Statcounter und Google Adsense, um die Darstellung zu verbessern und die korrekte Funktion der Seite zu gewährleisten. Sie können diese und alle anderen Cookies löschen oder die Verwendung im Optionsmenü des Browsers blockieren. Cookies sind Textdateien die harmlos sind und von vielen Web-Seiten verwendet werden.

 

 

www.finescrollsaw.com