www.finescrollsaw.com

Sorrenter Truhe

 

 

  Falls Sie eine herausfordernde Sägearbeit möchten, um Ihre Fähigkeiten zu testen – hier ist es. Die Hauptschwierigkeit des Designs besteht darin, dass die Seiten der Truhe gebogen ist. Deshalb muss für die Seitenteile dünnes Holz benutzt werden und beim Schneiden besondere Vorsicht walten gelassen werden, damit die feinen Teile nicht zerbrechen. Das Zusammensetzen des originalen Designs geschah normalerweise mit Nut und Feder. Ich habe das komplette Design überarbeitet und ein einfacheres System benutzt, welches auf einem hölzernen Rahmen basiert, auf denen die Seiten leicht geleimt werden und mit Klammern am Platz gehalten werden können, bis sie trocken sind. Nachdem die Truhe zusammengesetzt und lackiert ist, kann das Innere nach Belieben bezogen werden. Das Ergebnis ist eine originelle Truhe mit bezaubernd-schönen Kurven. Die Vorlage basiert auf einem alten italienischen Design vom Beginn des 20. Jahrhunderts, welches ich komplett im Computer rekonstruiert habe.

 Das Muster wurde entworfen, um es aus 1/4, 1/8 und 1/16 Zoll Holz  oder 6, 3 und 1.5 mm starkem Holz zu fertigen. Allerdings würde das Design auch in einem größerem Format großartig aussehen. Die folgende Tabelle gibt die Maße der Truhe wieder, je nach dem, welches Holz benutzt wird: 

  Höhe Breite Tiefe
1/4, 1/8 und 1/16 Zoll Holz 3.8 Zoll 15.5 Zoll 9.6 Zoll
6, 3 und 1.5 mm. Holz 9 cm. 37 cm. 23 cm.
8, 4 und 2 mm. Holz 12 cm. 49 cm. 31 cm.

 Diese Vorlage ist registriert und copyright geschützt. Wenn Sie sie gerne haben würden, kann ich Sie Ihnen für 14 € anbieten. Diese Vorlage ist mit dem Computer in höchster Präzision angefertigt worden und kann für bequemes schneiden gut ausgedruckt werden. Bitte klicken Sie hier, wenn Sie diese Vorlage kaufen möchten. Schreiben Sie mir bitte an info@finescrollsaw.com wenn Sie Fragen haben.

 

  Dieses Bild zeige ich mit freundlicher Unterstützung von Kizlyk Alexcey aus Jakutien, Russland.

 

   Diese Bilder zeige ich mit freundlicher Unterstützung von Gottfried Sedlemeier aus Deutschland: ¨Ich habe mich bei der Arbeit weitgehend an deine Pläne gehalten. Die Rundungen habe ich aus 3mm-Biegesperrholz ausgearbeitet und anschliessend mit einem Korund-Schleifpapier (Körnung 240) auf etwa 2 mm reduziert. Den Boden des Koffers habe ich mit selbstklebendem Velours-Papier ausgelegt. Die Innenverkleidung besteht aus 0,4 mm starkem Möbel-Furnier, das ich vorher eingefärbt habe. Die Laubsägearbeit des Deckels besteht aus 3 mm Birkensperrholz. Sehr wichtig, da dieses Holz wesentlich härter ist, als das übliche Pappelholz. Abschließend möchte ich noch anfügen, dass ich sämtliche Innenausschnitte mit der Handlaubsäge (auch alle anderen Modelle, die ich von dir bisher bezogen habe) ausgeschnitten habe. Die Dekupiersäge benutze ich nur für Aussenschnitte. ¨

 

 Dieses Bild zeige ich mit freundlicher Unterstützung von Antonio Zaglio aus Italien.

 

 Dieses Bild zeige ich mit freundlicher Unterstützung von Giovanni Cittadini aus Italien.

 

Dieses Bild zeige ich mit freundlicher Unterstützung von Agapito Hernández aus Laguna de Duero, Valladolid, Spanien.

 

Webkarte

  Generell: Startseite - Arbeitsbeispiele - Kostenlose Vorlagen 1 - Kostenlose Vorlagen 2 - Kostenlose Vorlagen 3 - Vorlagen zum kaufen, KaufenSeite - Historische Dokumente - Häufig gestellte Fragen - Hegnerpräsentation - Links Anleitungen für Laubsägearbeiten:   Medusa Schachtel - Tresor - Eieruhr - Eiffelturm - Sonneuhr - Washington Schachtel

Diese Seite nutzt Cookies, Doubleclick, Statcounter und Google Adsense, um die Darstellung zu verbessern und die korrekte Funktion der Seite zu gewährleisten. Sie können diese und alle anderen Cookies löschen oder die Verwendung im Optionsmenü des Browsers blockieren. Cookies sind Textdateien die harmlos sind und von vielen Web-Seiten verwendet werden.

 

 

www.finescrollsaw.com